top of page
  • anettelippert

Prof. Dr. Anabel Ternès von Hattburg

Aktualisiert: 15. Mai

Leading Mother of the Week #11


3 FRAGEN AN FRAUEN, DIE KINDER UND KARRIERE VEREINEN


 

a)     Ich bin Führungskraft in einem Unternehmen, selbstständig und Unternehmerin

b)     Ich habe mehrere Kinder

c)     Meine Kinder gehen in die Kita / Grundschule

d)     Ich arbeite Vollzeit

 

1) Was macht für mich eine gute Führungskraft aus?

Für mich macht eine gute Führungskraft aus, authentisch zu sein, klare Kommunikation zu pflegen und das Team zu motivieren und zu unterstützen.

 

2) Mein Bullshit-Bingo Satz zu Leading Mothers:

"Aber wer kümmert sich denn um die Kinder, wenn Sie arbeiten, ist das verantwortungsvoll?"

 

3) Welche Erfahrung mit deinen Kindern hat Dich im Job inspiriert oder weitergebracht?

Die Erfahrung, klare und freundliche Anweisungen zu geben sowie auf Augenhöhe mit verschiedenen Erfahrungswerten zu kommunizieren, hat mich für den Job inspiriert und weitergebracht.

 

4) Was muss sich strukturell ändern?

Strukturell muss sich vor allem die Unterstützung für berufstätige Eltern verbessern, sowohl in Bezug auf flexible Arbeitszeiten als auch auf eine gerechtere Verteilung von Familienarbeit und beruflichen Verantwortlichkeiten. Genauso ist ein Umdenken erforderlich, denn erst, wenn sich unser Mindset ändert, greifen neue Prozesse, Konzepte und Tools wirklich.



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page